Australien Work & Travel

Urlaub vom Urlaub

Posted by in Fiji

Tag 1/2 Nach dem nur dreistündigen Flug wurden wir am Nadi Airport mit klassisch fijianischen Gitarrenklängen empfangen und waren sofort in Urlaubstimmung. Als wir dann bei der Tour und dem Hoteltransfair einchecken wollten, fiel uns eines sofort auf: Hier geht nichts wirklich schnell. In “Fiji Time” Geschwindigkeit werden auch im Restaurant oder an der Bar Bestellungen bearbeitet. Aber wir haben ja Zeit … Im Hotel “Smugglers Cove” verbrachten wir die ersten zwei Nächte. Die Zimmer waren unerwartet groß und sauber. Im Erdgeschoss befindet sich ein Restaurant, eine Bar und ein…read more

Townsville bis Cairns

Posted by in Ostküste

Von Townsville aus weiter nördlich führte uns der Weg in den Paluma National Park, dem südlichsten tropischen Regenwald. Fährt man entlang dem “Little Crystal Creek”, kommt man zu einer wunderschönen Stelle, an der Wasser ziemlich steil den Hang hinunter fließt, aka Wasserfall. Das ganze findet unter einer Brücke statt, von der man einen guten Blick auf die Fälle und die Möglichkeit hat, auf beiden seiten hinunter zu laufen.   Die enge und kurvige Straße bringt einen mitten durch den Regenwald höher hinauf auf den “Mount Spec”. Mit jedem Kilometer fahrt…read more

0

Townsville

Posted by in Ostküste

Das nächste auf dem Weg, was sich Stadt nennen darf ist mit 160.000 Einwohnern Townsville. Das Stadtzentrum bietet ein paar Passagen mit Einkaufsläden und Cafés. Wirre Parkverbotschilder lassen die CBD dafür groß wirken. Entlang der Strandpromenade, “The Strand”, kann man unter Palmen liegen und das fast wellenfreie Meer anschauen. Etwas außerhalb der Küste sind ein paar (größere) Inseln. Baden gehen kann man leider nur im Quallenbecken. Eigentlich eine schöne Aussicht, doch wenn man seinen Blick zu weit nach rechts schwenkt, wird das Bild vom Hafen und Industrie dominiert. Vom Castle…read more

Im größten Sandkasten der Welt

Posted by in National Parks

Voller Vorfreude kamen wir in der recht überschaubaren Stadt “Hervey Bay” an. Bis auf die Fähre zur Insel geht hier nicht viel ab. Auch im Hostel waren höchstwahrscheinlich nur Teilnehmer der Tour. Wir entschieden uns für eine 4×4 self-drive-tour angeboten von “Palace Adventures”. Da eine Hostelnacht jeweils davor und danach inklusive war, hatten wir hier schon die Gelegenheit, Leute kennenzulernen. Wie sich später herausstellte waren fast alle deutsch – was ein Wunder! Später am Nachmittag bekamen wir eine kurze Einweisung über den Ablauf und bildeten die Achtergruppen, wie sie später…read more

Sunshine Coast

Posted by in Ostküste

Nach dem Tag im wunderschönen Springbrook National Park fuhren wir nach Brisbane zu der Verwandtschaft. Es fühlte sich ein bisschen wie nach Hause kommen an, da hier alles began. Wir wurden herzlich begrüßt und quatschten den ganzen Abend. Das Schlafen in einem richtigen Bett war auch sehr entspannend. Tags drauf näherten wir uns einige Kilometer unserem Fernziel Cairns. Wir machten einen kleinen Abstecher in das markante Hinterland der Sunshine Coast. Die “Glas House Mountains” sind vulkanische Überreste aus einer lang vergangenen Zeit. Captain Cook erblickte die Berge vom Meer aus…read more